Auf Wunderwegen

West-Nógrád

Wer die Landschaft von West- Nógrád kennenlernt, kommt in eine wunderbare Welt. Die Landschaft bietet so viele Sehenswürdigkeiten an, die man nicht leicht erkunden kann. Hier liegt das ungerührteste Gebirge, Börzsöny, Cserhát lockt mit dem bunten Panorama und die Ortschaften am Naszály erwarten die Besucher mit einer ganz anderen Landschaft.
Diejenige, die die blutige oder trübsinnige Stimmung der Vergangenheit suchen, können die Burg von Nógrád oder Drégely besichtigen, sie können es aber an noch älteren, legendären Orten tun, weil die zauberhaften Sagen von Kámor, das Unbekannte von Csehvár und Pogányvár diese Möglichkeit selbst anbieten.
Unsere Kirchen aus der Árpádenzeit sind weit berühmt. Von denen sind die von Tereske und von Nógrádsáp für ihre Fresken berühmt.
Der Wallfahrtsort der Literaturliebhaber ist Horpács, wegen der Erinnerungen an den Großen Palócschriftsteller Kálmán Mikszáth. Nicht weit davon können wir die Bühne der Heldentaten von György Szondi und seinen heldenhaften Burgbeschützern besuchen, die in der Ballade von János Arany angedichtet wurden. Am Ufer des Sees von Diósjenő kann man den Geist des Philosophenkaisers Mark Aurel aufrufen, der seine Feldzüge gegen die das Römische Reich aufregenden Stämme geführt hat.
Nur das ethnographische Bild der Region ist abwechslungsreicher als ihre Vergangenheit. Die am Fuß des Börzsöny liegenden Dörfer hüten Palócsitten. Die anderen, während der türkischen Besetzung untergegangenen Dörfer wurden mit oberländischen Slowaken besiedelt.Nach Berkenye wurden von der Vácer Diözese deutschsprachige Besiedler gebracht, ein Teil von ihnen gründete später Szendehely. Die lokalen Sammlungen in den Dörfern stellen die sachlichen Mittel von den örtlichen Sitten dar.
Für die Interessenten ist diese Landschaft ein wahres Schatzkästchen. Jede Ortschaft hat ihre Besonderheit, ihre Anziehungskraft. Diese Traditionen können wir selber an den lokalen Folklorenprogrammen erleben. Die immer wieder zurückkehrenden Gäste sind ein gutes Beispiel für die Gastfreundschaft der Einwohner.

Unterkunft-Lager-Bildungszentrum ÖKO-Land

Dienstleistungen• Unterkunft• Verpflegung• Bildungsweg• Ausflug (kleiner Zug)• Bastelworkshops• Wissenschaftliche Vorlesung• im Kessel kochenMit seinen hochwertigen...

Burg Drégely

Die historische Rolle der Burg begann in der Zeit des türkischen Einbruchs. Hierher floh der...

Pension Tengerszem

Die im Jahre 1990 gebaute und 2019 renovierte Pension befindet sich am Fuße des Gebirges...

Burg Nógrád

Der Besucher der Ortschaft wird durch die imposante Kirchenruine fasziniert. Auf der Kegelspitze über dem...

Tour zum Aussichtsturm

Start: Bánk (Pension Tengerszem)Ziel: Aussichtsturm PrónayStreckenlänge: 6,8 kmDauer: 1:21Aufstieg: 289 mAbstieg: 37 m

Fahrradtour zur Burg Drégely

Start: BánkZiel: Drégelypalánk (Burg) Streckenlänge: 15 kmDauer: 1:11 Aufstieg: 207m Abstieg: 138m